Pulled Pork Georgia Style

Zutaten:

Rub:

  • 1 EL brauner Zucker
  • 2 TL grobes Meersalz
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Senfpulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL grober Pfeffer
  • Chilipulver nach Geschmack

Hickory Chips

Brikettes

 

Zubereitung:

 

1. Das Fett vom Schopf wegschneiden, bis ca. eine 1cm dicke Fettschicht übrig bleibt. Danach die Hot Mamas Pork Marinade in eine Spritze füllen und gleichmäßig (ca. alle 2 cm) in das Fleisch injizieren. Darauf achten, dass möglichst viel Marinade in den Braten gespritzt wird. Im Kühlschrank ca. 2 Stunden marinieren lassen.

 

2. Die Zutaten für den Rub in einer kleinen Schüssel verrühren, den Schopf damit rundherum gut einreiben und ca. 30 min. bei Raumtemperatur ruhen lassen.

 

3. Den Smoker auf ca. 110-120 °C vorheizen. Den Fleischthermometer in den Schopf stecken, den Braten auf der Fleischseite hineinlegen und ca. 8-10 Stunden (die Kerntemperatur sollte am Ende 90 °C betragen) smoken. Dabei jede Stunde eine Hand voll eingeweichte Hickorychips nachlegen und darauf achten, dass die Temperatur gleichmäßig bleibt.

 

4. Wenn der Braten die Kerntemperatur von 90 °C erreicht hat, heraus nehmen und in extrastarke Alufolie wickeln. Beiseite legen und ca. 1 Stunde ruhen lassen.

 

5. Das Fleisch zupfen und mit Hot Mamas Georgia BBQ Sauce vermengen und servieren.

 

Serviere das Pulled Pork entweder klassisch als Sandwich mit Cole Slaw oder genieße es einfach so ohne Brötchen.

 

Tipp: Solltest du dir unsicher sein, wie man einen Smoker optimal auf Temperatur bringt bzw. hält, dann lies in der Kategorie "Geräte" zum Thema Tipps und Tricks nach!

 

 

 Vielen Dank an Tom Zonyga für die tollen Fotos!!